12. März 2019

1. Damen – Spielbericht: MTV Rohrsen – HSC I 30:26 (15:15)


Tja, das war sie, die erste Niederlage in dieser Saison und man fragt sich, „woran hat´s gelegen“?

Jetzt könnten hier sicherlich einige Gründe aufgezählt werden, wie z.B. „Spielen mit Haftmittel“ ist etwas anderes als ohne, oder aber es fehlten einige Spielerinnen usw. Vielleicht ist es aber auch ganz einfach. Die Rohrsener Spielerinnen haben ihre Sache gut gemacht und unsere Mannschaft konnte ihre Leistung nicht abrufen. Insofern geht der Sieg für die Hamelerinnen auch vollkommen in Ordnung.

Die Einsatzbereitschaft hat bei unseren Spielerinnen gestimmt, trotzdem wurden doch einige falsche Entscheidungen getroffen und sonst so sichere dynamische Abläufe wollten an diesem Tag nicht klappen.
Mach aber alles nichts, weiter geht´s, Spiel abhaken und volle Konzentration auf die nächste Aufgabe. Über das eine oder andere wird sicherlich unter der Woche gesprochen werden, dennoch ist unser Team gefestigt genug, auch solch eine Niederlage wegzustecken.

Bereits am kommenden Samstag kommt mit der Mannschaft der HSG Heidmark der nächste schwere Gegner zu uns nach Hannover und die Fokussierung gilt dieser Aufgabe.

Vielen Dank noch an die auch diesmal angereisten Fans, leider konnten unsere Damen nicht ganz an die letzten Auftritte anknüpfen. Das wird aber wieder…..