4. Februar 2019

1. Damen – Spielbericht: SV Altencelle – HSC I 17:27 (6:17)


Eine sehr konzentrierte Spielweise unserer Damen brachte eine deutliche Führung zur Halbzeit. Aus einer sicher und variabel agierenden Abwehr heraus konnten sich unsere Spielerinnen etliche klare Torchancen erspielen. Das war schon ordentlich, auch wenn die Anfangsphase noch etwas „zäh“ verlief und die eine oder andere klare Tormöglichkeit in den ersten 30 Minuten nicht genutzt wurde. Aber das ist natürlich angesichts des deutlichen Vorsprungs nörgeln auf hohem Niveau.

Die zweiten 30 Minuten waren dann eher geprägt von nachlassender Konzentration auf unserer Seite. Die Abwehr stand nicht mehr so sicher, unsere Spielerinnen kamen häufiger mal einen Schritt zu spät, und auch im Angriff wurde ein „Gang“ zurückgeschaltet. So verlief die zweite Halbzeit eher ausgeglichen und sicherlich auch weniger attraktiv für die zahlreich anwesenden Zuschauer.
Im Ganzen kam der Sieg unseres Teams nie in Gefahr und so wurde der 13. Sieg im 16. Spiel eingefahren. Am kommenden Samstag haben unsere Damen dann endlich mal wieder ein Heimspiel. Das Letzte datiert vom 15.12.2018. Zu Gast wird der Northeimer HC sein. Eine Mannschaft, die in der letzten Zeit einige Schwankungen ihrer Leistungen aufzuweisen hat. Genau das macht sie auch etwas unberechenbarer. Dazu aber später mehr…..

Vielen Dank noch für die tolle Unterstützung von den Rängen in Celle. Für die Beteiligten war häufig nicht zu erkennen, wer eigentlich ein Heimspiel hat. Super…….., das macht Spaß….