10. September 2019

1. Damen – Vorbericht: MTV Heide – HSC I


Endlich ist es soweit. Die Saison beginnt und das Warten hat ein Ende.

Was kommt auf unsere Mannschaft in dieser Spielzeit zu? Eine riesige Herausforderung, die allerdings alle gern annehmen. Die Spiele in der 3. Liga sind definitiv etwas anderes. Schneller, körperlicher, taktisch und individuell herausfordernder als das, was in der abgelaufenen zum Alltag gehörte.

Bereits am ersten Spieltag eine Herausforderung mit vielen Unbekannten. Das Team aus Heide hat zwei Aufstiege hintereinander, und das in beeindruckender Manier, geschafft, ist aus der Schleswig-Holstein Liga über die Oberliga durchmarschiert, und spielt jetzt ebenfalls in der 3. Liga Nord. Sie scheinen gefallen am Siegen zu haben und werden sicherlich auch mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in dieser Spielzeit an den Start gehen. Da der Verein eng mit der HSG Marne/Brunsbüttel kooperiert, die wiederum in der A-Jugendbundesliga spielt, dürften viele junge, dynamische Spielerinnen beim Gegner auflaufen.

Unsere Damen wollen sich auf sich selbst konzentrieren, wollen ihre Leistung abrufen und mit Kampfgeist und Leidenschaft ins erste Drittligaspiel gehen. Dann wird man sehen, wo unser Team steht. In den Vorbereitungsspielen gab es noch große Schwankungen, wobei aber auch sehr ordentliche Auftritte dabei waren. Diese Woche wird noch einmal an den Feinheiten gearbeitet um letztendlich eine nötige Stabilität ins Spiel zu bekommen. Die „Neuen“ sind gut ins Team integriert worden, das Zusammenspiel klappt immer besser und auch die Abstimmung in der Abwehr funktioniert schon ordentlich. Abzuwarten bleibt, ob die gesundheitlich angeschlagenen Spielerinnen, bis zum Spielbeginn wieder soweit genesen sind, dass alle ohne Einschränkungen das erste Match angehen können.

Unser Team freut sich riesig auf das was kommt und hofft auch in kommenden Begegnungen auf tatkräftige Unterstützung von den Fans, vielleicht ja auch auswärts, auch wenn diesmal die Anreise ab und zu etwas weiter ist.