22. Juli 2019

1. Herren: Erste Standortbestimmung gegen HV Barsinghausen II (38:24)


Am Samstag, den 20.07.19, fand sich ein kleiner Teil der 1. Herren für einen längeren Nachmittag zusammen, um zunächst 150 Minuten zu trainieren und danach noch 70 Minuten (25 Minuten, 25 Minuten und 20 Minuten) zu spielen. In der langen Trainingseinheit konnten Angriffsgrundlagen gefestigt, zwei Angriffskonzeptionen einstudiert und das erweiterte Abwehrsystem kennen gelernt werden. Nach der Trainingseinheit wurden noch die neuen Ämter verteilt sowie über die Ziele der kommenden Saison gesprochen. Darauf folgte bereits das Spiel gegen die Zweitvertretung des HV Barsinghausens, die in der letzten Saison den 4. Platz in der Regionsoberliga erreichten. Kein leichter Gegner, wenn man bedenkt, dass wir zuvor noch trainiert hatten und nur zehn Feldspieler und ein Torwart zur Verfügung standen. Im ersten Spielabschnitt offenbarten wir noch einige Systemfehler in unserer neuen Abwehrvariante, die der Gegner durch gute Angriffskonzepte provozierte. Im Angriff hatten wir dagegen wie das gesamte Spiel über keine Probleme. Die beiden trainierten  Angriffskonzeptionen verhalfen uns zu guten Wurfchancen, die in der Regel auch effizient genutzt wurden. Der erste Spielabschnitt ging dann mit einem ordentlichen 15:10 für uns aus. In der kurzen Pause wurden die Systemfehler im Abwehrverband besprochen und Lösungen aufgezeigt. Im zweiten Spielabschnitt stabilisierte sich die Abwehr deutlich, sodass dieser mit 14:7 endete. Im dritten und letzten Spielabschnitt merkte man uns leider die müden Beine an. Gerade im Angriff war zu sehen, dass wir nicht mehr bereit waren, uns vor der Ballannahme zu bewegen und mit 100% Einsatz in die Zweikämpfe zu gehen. Hinzu kamen noch einige ausgelassene Chancen, sodass der letzte Spielabschnitt nur noch knapp mit 9:7 gewonnen wurde.

Unterm Strich war es aber ein gelungener Test. Besonders erfreulich waren die Leistungen von unseren Neuzugängen Theo, der auf der RM rumwirbelte, und
Paddy, der eine tolle Trefferquote von LA bewies.
Es spielten: Hannes im Tor; Max (8/4), Paddy, Marc, Theo (alle 5), Lukas (4), Sören
(3), Jan, Dome, Janis, Patti (alle 2)