9. Februar 2020

4. Damen Spielbericht: HSC IV gegen TuS Bothfeld IV – 24:15 (11:6)


Erfolgreicher Start in die Hinrunde

Unser frühmorgendliches Heimspiel am 09.02.2020 gegen die Mädels des TuS Bothfeld schien lange Zeit eine enge Angelegenheit zu werden. Wir legten vor, sie glichen aus und in der 21. Minute ging Bothfeld, angeheizt von den erstaunlich zahlreich angereisten eigenen Fans, sogar mit einem Tor in Führung. Doch es dauerte nur genau eine Auszeit unsererseits und das Blatt wendete sich. Lili weckte uns auf und erinnerte uns an unsere Stärken. Die anfangs schläfrige Abwehr stand daraufhin endlich zusammen und vorne zogen wir mit fünf Toren zur Halbzeit davon (11:6).

Nach dem Wechsel bauten wir unseren Vorsprung beständig aus. Die Partie wurde zunehmend aggressiver, doch wir ließen uns nicht provozieren. Die Schläfrigkeit aus der ersten Halbzeit stellte unsere Abwehr teilweise erneut vor Herausforderungen. Doch Torhüterin Maren glänzte gleich sieben Mal im Spielverlauf gegenüber verschiedenen Bothfelder 7m-Schützinnen. Besondere Treffsicherheit bewiesen auch Cathy und Hilli, mit tollen Würfen aus dem Rückraum und aus dem Eins-gegen-eins. Auch wenn sich ein paar Ungenauigkeiten zum Ende einmischten, den Sieg mit dem Endstand von 24:15 ließen wir uns nicht mehr nehmen. Weiterhin ungeschlagen in der Saison 2019/2010 konnten wir so an unsere tolle Erfolgsserie der Hinrunde anknüpfen.

LM