19. August 2018

HSC Gastgeber für Beachhandball Landespokal mD-Jugend


Der HSC war am Samstag Gastgeber für die Landesmeisterschaften im Beachhandball der männlichen D-Jugend. Unser Team hatte sich vorher als Regionsmeister für das Turnier qualifiziert, das vom HVN in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde. Bei schönstem Sommerwetter spielten TuS Komet Arsten (Bremen), HSG Verden Aller, HSG Hannover-West und natürlich der HSC um den Pokal. Für Eltern und Trainer war es schön zu sehen, wie weit sich der Beachhandball in den letzten Jahren auch in den jüngeren Jugenden entwickelt hat. Die Spiele hatten ein sehr hohes Niveau und die Jungs zeigten zahlreiche taktische Finessen: Viele perfekt ausgeführte Pirouetten, Einwechseltaktiken, unterschiedlichste Spielzüge um den “Shooter” freizuspielen, Blocken im Luftraum des Torraums und natürlich das schnelle Konterspiel immer mit dem Ziel einen “2-Punkte-Wurf” erfolgreich abzuschließen. Die Spiele waren auf Augenhöhe, es gab “Sudden Death” und “Penalty-Werfen” zur Entscheidung. Am Ende konnte sich als glücklicher aber verdienter Sieger der HSG Verden Aller vor TuS Komet Arsten durchsetzen. Der HSC landete auf dem dritten Platz. Ein perfektes Warm-Up für das kommende Beachhandball-Wochenende in Cuxhaven!