18. January 2015

mD-Jugend verliert Heimspiel gegen TSV Burgdorf

Trotz überwiegend guter Leistung bleibt das Team diesmal chancenlos

Zur Halbzeit war es noch ausgeglichen, doch dann zog Burgdorf davon. Unser Team, bei dem leider krankheits-, verletzungs- und sonstig-bedingt schon wieder viele Spieler fehlten, konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit das hohe Tempo nicht mehr mitgehen und so wurde aus dem 11:13 Halbzeitstand schon nach wenigen Minuten ein 6-Tore-Rückstand (13:19). Toll war, dass die Jungs die Köpfe in der Phase nicht hängen ließen und weiter kämpften. Kurz vor Ende der Partie warfen sie 4 Tore hintereinander und konnten von 17:26 auf 21:26 verkürzen. Kurz keimte Hoffnung auf, dass die Jungs sich mit einem knappen Ergebnis für Ihre über den gesamten Spielverlauf gute, phasenweise sehr gute Leistung belohnen würden, aber dann war die Luft endgültig raus.

Am Ende stand es dann 21:30 – ein gutes Ergebnis, insbesondere wenn man sich mal wieder vor Augen führt, dass unsere Jungs diese Saison gegen Kinder spielen, die 1 bis 2 (und im Falle von Fabrice sogar 3) Jahre älter sind als sie, können sie trotz Niederlage mächtig stolz sein. Besonders gut hat uns heute gefallen, dass das Spiel im Angriff sehr variabel war und die Bälle immer besser in der Vorwärtsbewegung angenommen werden.

Es spielten: Jonas (Tor), Lasse (Tor, 3), Till (2), Ben B. (3), Max, Justus (6), Mattis (2), Keno, Tim, Fabrice (4)