12. March 2018

wC – HSC gegen HSG Schaumburg-Nord am 06.03.2018


Das Dutzend ist voll! Unser zwölftes und letztes Spiel in dieser Landesliga-Saison wurde auf Wunsch der gegnerinnen aus Schaumburg auf einen Dienstag gelegt. Die Ausgangssituation war unspektakulär: Für beide Mannschaften standen vor der Partie die Platzierungen in der Tabelle fest, es ging also um nichts…. Falsch! Es ging darum, die Saison mit einem Sieg zu beenden, darum, zuhause auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen zu bleiben und schließlich auch darum, den heimischen Fans als Dankeschön für die unterstützung in dieser Saison nochmal eine engagierte Leistung zu präsentieren. Dies ist uns vor allem in der ersten Hälfte gut gelungen, in der wir nach dem 5 : 5 nach neun Minuten eine tolle Leistung zeigten und bis zur Halbzeitpause auf 13 : 6 davonzogen. Hier ist vor allem die Abwehrleistung hervorzuheben, die unsere Gegnerinnen toll im Griff hatte. Und wenn doch mal ein Wurf auf das Tor kam, dann war Lilly zur Stelle und zeigte eine ihrer Sahneparaden! Allein vier gehaltene Siebenmeter in diesem Spiel sprechen wieder eine eindeutige Sprache! Aber wie heißt es so schön: Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Bei uns lag der Schatten auf der zweiten Hälfte, in der wir zwar 16 Tore warfen, uns aber auch 21 Tore der Schaumburgerinnen eingefangen haben. Im Prinzip war es eine Kopie des Hinspiels, in dem wir ebenfalls die zweite Hälfte “verloren” haben, uns aber der Vorsprung aus Halbzeit eins als Siegerinnen vom Platz gehen ließ. Unsere Mädchen haben gekämpft und alles gegeben, auch wenn das Spiel nicht mehr so flüssig wie in der ersten Hälfte war. Auch Lilly wurde von der Abwehr nun oft im Stich gelassen, so dass sie häufig hinter sich greifen musste. Aber in der Addition der beiden Häften haben wir verdient gewonnen und die Saison bei nur drei Niederlagen als Tabellenzweiter der Landesliga weibliche Jugend C Ost abgeschlossen – damit hat nach der 18 : 33 Niederlage im ersten Heimspiel gegen Heidmark neimand gerechnet. Ein großes Kompliment an die Mädchen!