12. Februar 2019

1. Damen – Spielbericht: HSC I – Northeimer HC 30:18 (20:6)


Mit einer sehr konzentrierten Leistung, insbesondere in den ersten 30 Minuten, konnte auch dieses Spiel gewonnen werden. Recht schnell wurde klar, in welche Richtung das Spiel gehen würde. Bereits nach 20 Minuten stand es 13:3. Fairerweise muss gesagt werden, dass Northeim sicherlich auch ein wenig Wurfpech, Pfosten oder Latte, hatte, aber trotzdem wurden verdientermaßen hier schon die Weichen für den Sieg gestellt.

Das Spiel war erst einmal das letzte für Lea. Sie wird studienbedingt ein Semester im Ausland verbringen und auf diesem Weg wünschen wir ihr noch einmal alles erdenklich Gute für diese Zeit. Genieße es und komm gesund und voller Tatendrang wieder. Wir warten und freuen uns auf dich.

Jetzt steht erst einmal ein Wochenende ohne Spiele vor der Tür und das ist auch gut so. Wie berichtet hatten wir ja in der letzten Woche doch einige Probleme mit gesundheitlich angeschlagenen Spielerinnen. Hier hat es sich sehr positiv ausgewirkt, dass wir auch in der Breite sehr gut aufgestellt sind und das im Spiel gegen Northeim kompensieren konnten. Trotzdem brauchen ein paar Spielerinnen noch etwas Zeit zur Erholung und die sollen sie auch bekommen.

Toll war auch diesmal wieder die Unterstützung von der Tribüne. Danke dafür und bis bald beim nächsten Spiel…