17. Dezember 2018

2. Damen – Spielbericht: MTV Auhagen e.V. – HSC II 19:18 (12:11)


Am Sonntag traten wir das erste Spiel der Rückrunde gegen den MTV Auhagen an.

Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der wir einige schöne Tore über Anspiele an den Kreis und durch ein schnelles dynamisches Spiel gemacht haben, gingen wir mit einem Tor Rückstand in die Halbzeitpause (12:11). Die Abwehr stand gut und wir hatten die Top-Shooterin der Auhagener gut in den Griff bekommen. Ziel in der zweiten Halbzeit war es nun, vorne die Tore zu machen, denn trotz vieler guter Chancen haben wir zu viele davon vergeben.

Auch die zweite Halbzeit blieb sehr spannend; leider vergaben wir auch hier wieder zu viele gute Chancen. So stand es vier Minuten vor Ende 18:17 für Auhagen. Eine halbe Minute vor Schluss konnten wir dann nochmal den Ausgleich schaffen, bekamen jedoch kurz drauf wieder ein Gegentor rein. In den letzten 10 Sekunden versuchten wir durch einen schnellen Angriff erneut, wenigstens einen Punkt zu holen, was uns leider nicht gelang. Somit mussten wir uns am Ende mit 19:18 geschlagen geben.

Mit einem 9. Tabellenplatz gehen wir nun erstmal in die Weihnachtspause. Unser nächstes Punktspiel ist am 27.01.2019 um 14 Uhr in unser Heimhalle gegen den TuS Altwarmbüchen.

Am kommenden Samstag (22.12.) findet die dritte Runde des HVN-Pokal bei Hannover-West statt. Dort treten wir gegen die HSG Hannover-West, HSG Heidmark und gegen unsere 1. Damen an. Los geht’s ab 14 Uhr in der Halle Petit-Couronne-Straße 30, 30453 Hannover (OT Ahlem) Über lautstarke Unterstützung freuen wir uns wie immer sehr.

An alle, die wir dort nicht mehr sehen: Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!