2. April 2019

2. Damen – Spielbericht: DJK BW Hildesheim – HSC II 32:31 (14:17)


Vom Gejagten zum Jäger – zwei Punkte bleiben in Hildesheim

Wir erinnern uns: Das Spiel der Hinrunde konnten wir in heimischer Halle gegen die Damen der DJK BW Hildesheim für uns entscheiden (Endstand 34:33). Am vergangenen Samstag (30.03.) reisten wir also zum Rückrunden-Spiel gegen die Damen DJK BW Hildesheim an. Es sollte wieder einmal ein knappes Spiel werden…

Tatsächlich ist es ein bisschen schwierig, den Spielverlauf angemessen zu beschreiben; Im Prinzip hatten wir von Beginn an gut ins Spiel gefunden und konnten den Ball immer ein paar Mal häufiger im Netz unterbringen als die Hildesheimerinnen. Zu sehen waren schöne und von Erfolg gekrönte Aktionen im Angriff, weswegen wir mit einem verdienten Abstand von 3 Toren in die Halbzeit gehen konnten. Wir hatten aber auch feststellen müssen, dass der wurfstarke Rückraum der Hildesheimerinnen uns zu schaffen machte. Zudem konnten die Kreisanspiele nicht oft genug verhindert werden, was uns zusätzlich im weiteren Verlauf des Spiels zum Verhängnis wurde.

In der zweiten Hälfte des Spiels wendete sich das Blatt und wir wurden vom Gejagten zum Jäger. Das Spiel entwickelte sich zu einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen um die Tore – mal lag Hildesheim mit einem Tor in Führung, mal wir. Die Würfe aus dem Rückraum und die Anspiele an den Kreis konnten von uns nicht hinreichend abgewehrt werden. Schlussendlich konnte sich keine der Mannschaften so richtig absetzen und der Abpfiff machte uns dann ein Strich durch die Rechnung. Wir mussten uns mit 32:31 geschlagen geben.

Jetzt geht es erstmal in die kleine Osterpause, bevor wir am 28.04.19 wieder auf Punktejagd gehen und zum vorletzten Saisonspiel antreten werden.