30. September 2019

2. Damen – Spielbericht: HSC II – Sportfreunde Söhre 24:27 (13:13)


Drittes Spiel, dritte Niederlage, leider nicht der von uns geplante Start in die noch junge Saison 2019/20.

Mit den Damen aus Söhre begrüßten wir den zweiten Aufsteiger in unsere Liga und gleichzeitig auch ein noch recht junges Team.

Die erste Spielhälfte gestaltete sich insgesamt sehr ausgeglichen, wenn auch wir meist die Nase mit einem oder zwei Toren vorne hatten. In der Abwehr kamen die Söhrerinnen bei uns meist über leichte Rückmraumtore zum Zug, während wir einige Chancen nutzten, um unser schnelles Angriffsspiel nach vorne in einfache Tore umzumünzen.

Nach den ersten 30 Minuten zeigte die Anzeigentafel damit 13:13 und wir konnten quasi noch einmal von vorne beginnen.

In der Abwehr wollten wir aggressiver vorgehen und insbesondere den Rückraum früher in Bredouille bringen, während es vorne galt, das Spiel schneller zu gestalten, die Chancen auszuspielen und die sich bietenden Lücken zu nutzen.

Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit begann zunächst vielversprechend, denn es gab auch weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit unseren Gegnerinnen. Danach legte Söhre einen 5-Tore-Lauf hin und zog von 18:18 auf 18:23 davon. Auch wenn wir uns nicht aufgaben und das Spiel nicht verloren geben wollten, lagen wir zwischenzeitlich beim Stand von 19:26 sogar mit 7 Toren zurück. Wir warfen noch einmal alles in die Waagschale und verkürzten bis zum Schlusspfiff auf ein sehenwerteres 24:27.

Nichtsdestotrotz bleibt an dieser Stelle nur zu sagen, dass wir die Punkte an diesem Tag verdient abegeben mussten und gratulieren den Sportfreundinnen an dieser Stelle zu einem gelungenen Start in der neuen Liga.

Die Trainingssituation in dieser Woche verspricht leider nicht die besten Vorzeichen, dennoch werden wir unsere Zeiten nutzen, um uns auf das Spiel am kommenden Wochenende in Barsinghausen vorzubereiten, bevor es dann für uns aufgrund der Herbstferien in eine zweiwöchige Zwangspause geht.

Wir stecken den Kopf nicht in den Sand, die Saison ist ja noch jung!

Danke an alle Fans für die wirklich tolle Unterstützung bis zum bitteren Ende! Ihr habt uns immer wieder motiviert und wir freuen uns auf eine dann hoffentlich auch bald erfolgreiche Saison mit euch 🙂