3. April 2019

wC1: HSC gegen TV Oyten am 30.03.2019 / 30 : 23


Nachdem wir vergangene Woche unseren ersten Matchball auf dem Weg zur Meisterschaft gegen Badenstedt mit einer Sieben-Tore-Niederlage liegengelassen haben (Grüße an unsere erste Damenmannschaft *g* ), wollten wir am letzten Spieltag unbedingt unsere Chance nutzen, aus eigener Kraft den ersten Platz zu behaupten und nicht von den Ergebnissen anderer Mannschaften abhängig zu sein. Wir starteten souverän mit einer 4 :0 Führung, wurden dann aber Opfer unserer eigenen Nervosität. Leichte Ballverluste, ungenaue Abschlüsse und eine offene Deckung machten es den Gegnerinnen aus Oyten leicht, auszugleichen und bis zur Pause sogar auf eine Zwei-Tore-Führung davonzuziehen (10 : 12). In der zweiten Hälfte arbeiteten wir uns langsam wieder heran und konnten schließlich nach 37 Minuten das erste Mal wieder in Führung gehen, 18 : 17 stand es da. Unsere stärkste Phase hatten wir mit einem tollen Schlussspurt, angeführt von einer starken Hanna auf der Mittelposition, der neben ihren sechs Feld- und drei Siebenmetertoren auch noch herausragende Anspiele auf ihre Mitspielerinnen gelangen. Aber auch dieses Mal muss man der ganzen Mannschaft ein Kompliment machen, es konnten sich alle eingesetzten Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. Den Schlusspunkt unter die Saison setzten Elli mit einem toll gehaltenen Siebenmeter und Aleyna mit unserem 373. Tor im zwölften Spiel. Und so konnten die Mädchen verdient im Kreis tanzen und „Staffelsieger, Staffelsieger, hey hey hey“ skandieren! Herzlichen Glückwunsch zu einer erfolgreichen Saison an alle Spielerinnen und die Erfolgstrainerinnen Maira und Nadine! In den nächsten Tagen folgt ein ausführlicher Saisonrückblick….